Giancarlo Salis

Bergführer Aspirant
Jahrgang
1988
Wohnort
Pontresina

Persönlich

Ein paar Fragen an Giancarlo Salis

Welches sind deine drei Lieblingsgipfel?

Piz Badile
Piz Roseg
Artesonraju (Peru)

Welches sind deine top drei Routen / Touren / Abfahrten?

Via Cassin, Badile (Fels)
La Margna Couloir (Ski)
Jah Man, Sister Superior (Klettern USA, Moab)

Sommer oder Winter? Was magst du mehr? Warum?

Beides. Das Aufstehen mit der Sonne, ins Bett gehen bei Sonnenuntergang und dazwischen irgendwo in den Bergen unterwegs zu sein ist zu jeder Jahreszeit ein Traum.

Was hast du als Snack immer mit dabei in deinem Rucksack?

Gamssalametti und Gummibärli

Weshalb wolltest du Bergführer werden?

Der Beruf ermöglicht es mir sehr viel Zeit in den Bergen und mit den Leuten am Berg zu verbringen. Je mehr Zeit ich dort oben verbringe umso mehr fühle ich mich dort zu Hause. Einfach nur schön :)

Was ist das schönste an deinem Beruf als Bergführer?

Das Lachen in den Gesichtern nach einem erfolgreichen Tag in den Bergen.

Impressionen

Giancarlo Salis unterwegs