Piz Bernina 4049m & Piz Palü 3900m

      Die Königstour im Festsaal der Alpen
      Saison
      Juni - September
      Gruppentage
      nur Privat
      Dauer
      2 Tage
      Schwierigkeit
      mittel
      Preise Gruppen
      (Mindestens 1 bis maximal 2 Teilnehmer)
      Preise Privat
      1715 CHF
      1 Person
      1990 CHF
      2 Personen
      (Maximale Teilnehmerzahl pro Bergführer: 2)

      Buchung

      Anfrage / Reservation
      Inklusivleistungen
      • Bergführer
      • Bergbahn
      • Übernachtung im Mehrbettzimmer
      • Halbpension
      • Marschtee
      Zusatzkosten
      • Getränke beim Nachtessen
      Buchbare Zusatzleistungen
      • 4 Bett Zimmer (+33.- CHF p. P.)
      • 2 Bett Zimmer (+38.- CHF p. P.)
      • DZ Classic (+55.- CHF p. P.)
      • DZ Plus (+75.- CHF p. P.)
      • für Einzelbenutzung + 30.- CHF

      Piz Bernina 4049m & Piz Palü 3900m

      Tag 1
      Berghaus Diavolezza

      Wir treffen uns zum leckeren Abendessen im Berghaus Diavolezza, besprechen den Tagesablauf und prüfen unsere Ausrüstung.

      2973 m Bergbahnticket
      Tag 2
      Piz Bernina

      Früh Morgens im Stirnlampenlicht folgen wir dem Wanderweg bis zur Moräne und über diese hinunter auf den Persgletscher. Im Banne der mächtigen Nordwandpfeiler des Piz Palü überqueren wir den Persgletscher bis zur Gemsfreiheit. Bald erreichen wir auch den Fortezzagrat. In leichter Kletterei bis zum II. Grad überklettern wir die Felsen und stehen bald auf dem Gletscherplateau der Bellavista. Zuerst leicht ansteigend und immer den Piz Bernina im Blick nähern wir uns immer mehr unserem Tagesziel. Besteigung des Piz Bernina über den Spallagrat und Abstieg ins italienische Rifugio Marco e Rosa.

      4049 m 9 Stunden 1400 hm / 7 h 400 hm / 2 h Kletterei bis III
      Tag 3
      Piz Palü Überschreitung

      Wir folgen unseren Spuren vom Vortag über die Bellavistaterrasse und nehmen die Überschreitung der drei Palü-Gipfel in Angriff. In leichter Kletterei bis zum II. Grad geht es auf den Piz Spinas (Westgipfel Piz Palü), danach im Firnschnee zum Hauptgipfel des Piz Palü (3899m). Von hier aus folgt man dem Grat zum Ostgipfel und weiter bis zum Winter Skidepot. Der weitere Abstieg führt durch die eindrücklichen Cambrena-Eisbrüche zur Fuorcla Trovat. Kurz vor der Diavolezza, mit der herrlichen Sonnenterrasse, steht uns ein letzter Anstieg bevor.

      3900 m 7 Stunden 500 hm / 4 h 1100 hm / 3 h Kletterei bis II
      Anforderungen
      Kondition für 9 Stunden Tour Schwindelfrei und trittsicher Vorkenntnisse mit Steigeisen und Pickel Vorkenntnisse im Klettern (Stelle im 3. Grad)
      Ausrüstung
      • Steigeisen
      • Pickel
      • Klettergurt
      • Helm
      • Stirnlampe
      komplette Materialliste
      Mietpreisliste Go Vertical Sommer
      Mietpreisliste Go Vertical Winter

      Gerne reservieren wir dir auf Wunsch das gewünschte Mietmaterial.

      Treffpunkt
      18 Uhr zum Apéro mit dem Bergführer im Berghaus Diavolezza. Dein Bergbahnen-Ticket ist auf deinen Namen an der Kasse der Bergbahn Diavolezza hinterlegt.
      Anreise
      Parkplätze:
      An der Talstation Diavolezza kannst du kostenlos parken.
      Öffentlicher Verkehr:
      2min Fussmarsch vom Bahnhof Bernina Diavolezza bis zur Talstation Diavolezza.
      Unterkunft / Komfort
      Hotelbetrieb auf der Diavolezza. Wir kommen wieder auf die Diavolezza zurück, das heisst du kannst Material dort deponieren. Die Marco e Rosa Hütte ist eine einfache Berghütte (Hüttenschlafsack obligatorisch).
      Good to know
      Für die Marco e Rosa Hütte nimmst du am besten Euros mit für deine Konsumationen. Auf der Diavolezza gibt es das gleichnamige Bernina Bier.

      Piz Bernina 4049m & Piz Palü 3900m

      Impressionen
      PDF erstellen