Skitour Bernina Haute Route

Wunderschöne Ski-Durchquerung vom Berninagebiet mit Besteigung Piz Palü.
Saison
März / April
Wochentage
Do - So
Dauer
4 Tage
Schwierigkeit
mittel
Daten und Preise Gruppe
von 22.03.2018
bis 25.03.2018
1250 CHF
Bergführer Team-Bergführer
Anmeldeschluss 15.03.2018

von 30.03.2018
bis 02.04.2018
1250 CHF
Bergführer Team-Bergführer
Anmeldeschluss 23.03.2018

von 19.04.2018
bis 22.04.2018
1250 CHF
Bergführer Team-Bergführer
Anmeldeschluss 12.04.2018

(Mindestens 4 bis maximal 6 Teilnehmer. Privat-Tarife auf Anfrage.)

Buchung

Anfrage / Reservation

Fragen?

Wir beraten dich gerne.

+41 81 842 82 82
info@bergsteiger-pontresina.ch

Inklusivleistungen
  • Übernachtungen
  • Halbpension
  • Marschtee
  • Bergfahrt Diavolezza
  • Gurt
  • leichte Steigeisen
  • leichter Pickel
Zusatzkosten
  • Getränke beim Abendessen
Buchbare Zusatzleistungen

    Skitour Bernina Haute Route

    Tag 1
    Piz Minor

    Treffpunkt 7.00 beim Büro der Bergsteigerschule Pontresina. Begrüssung, Materialkontrolle und Fahrt zum Berninapass. Skitour auf den Piz Minor (1000hm, 3.5h) und anschliessende Bergfahrt mit der Seilbahn zur Diavolezza. Beim Abendessen geniessen wir das grossartige Panorama auf das Berninamassiv. Übernachtung im 6-Bett-Zimmer.

    2822 m 5 Stunden 1000 hm / 3.5 h
    Tag 2
    Piz Palü

    Skitour auf den Piz Palü. Das Gipfel-Highlight dieser Ski-Durchquerung. Wir fahren frühmorgens auf den Persgletscher ab, wo wir auffellen und uns für den Aufstieg vorbereiten. Gemächlich suchen wir uns den Weg durch die Cambrenabrüche mit seinen eindrücklichen Gletscherspalten. Auf 3730 m deponieren wir unsere Skis und erklimmen mit Steigeisen und Pickel noch die letzten Meter hoch bis zum Ostgipfel des Piz Palü. Bei guten Verhälnissen gehen wir auch noch weiter auf den Hauptgipfel. Vom Skidepot fahren wir über Pers- und Morteratschgletscher ab zur Bovalhütte. Übernachtung im Mehrbettzimmer.
    Bei mehr als drei Teilnehmern wird uns an diesem Tag ein zweiter Bergführer begleiten, um im Gipfelaufstieg maximale Sicherheit zu gewährleisten.

    3900 m 8 Stunden 1200 hm / 5 h Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Steigeisenerfahrung
    Tag 3
    Piz Tschierva

    Heute werden wir eine ruhige und abgeschiedene Gegend des Berninagebiets hautnah erleben. Lass dich überraschen. Vom Piz Tschierva haben wir eine grossartige Aussicht auf den Piz Bernina und seine umliegenden, nicht weniger imposanten Nachbarn. Von der Boval-Hütte steigen wir via Fuorcla Misaun oder Piz Misaun auf zum Piz Tschierva (1100hm, 4.5h). Anschliessende Abfahrt zum Hotel Roseg. Übernachtung im 6-Bett-Zimmer.

    3546 m 6 Stunden 1100 hm / 4.5 h
    Tag 4
    Piz San Gian

    Vom Val Roseg steigen wir heute auf zum Piz San Gian (1200hm, 4h). Eine unglaublich schöne und lange Abfahrt führt uns direkt nach St. Moritz Bad.

    3134 m 6 Stunden 1200 hm / 4 h
    Anforderungen
    Grundkondition für Skitouren bis 1200 Höhenmeter Aufstieg. Skitourenerfahrung und gute Tiefschneetechnik erforderlich. Die Tour auf den Piz Palü erfordert Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Steigeisenerfahrung. Die Bernina Haute Route ist möglich mit Splitboard, bei sehr guter Tourenerfahrung. Snowboardern mit Schneeschuhen raten wir davon ab.
    Material
    • Tourenski mit Fellen
    • LVS, Schaufel, Sonde
    komplette Materialliste
    Mietpreisliste

    Gerne reservieren wir dir auf Wunsch das gewünschte Mietmaterial.

    Treffpunkt
    7:00 Uhr Büro Bergsteigerschule Pontresina
    Anreise
    Parkplätze:
    Bei der Diavolezzabahn kannst du gratis parken.
    ÖV
    10min Fussmarsch ab Bahnhof Pontresina bis zum Büro der Bergsteigerschule Pontresina.
    Unterkunft / Komfort
    Diavolezza & Hotel Roseg: Hotel Boval: einfache SAC Hütte
    Good to know
    Auf den Hütten können auch Lunch-Pakete bezogen werden. So musst du nicht den ganzen Proviant die vier Tage mittragen. Bei dem Durchführungsdatum 19.04.2018 bis 22.04.2018 bleibt das Hotel Roseg geschlossen. Wir übernachten im Hotel Station in Pontresina.

    Skitour Bernina Haute Route

    Impressionen