Piz Badile „Via Neverland“ (Nordostwand)

Ein kleines Juwel in der Badile Nordostwand
Saison
Juli - September
Wochentage
täglich
Dauer
1 Tag
Schwierigkeit
schwierig
Preise Gruppe
(Mindestens 1 bis maximal 1 Teilnehmer)
Preise Privat
1100 CHF
eine Person
(Maximale Teilnehmerzahl pro Bergführer: 1)

Buchung

Anfrage / Reservation

Fragen?

Wir beraten dich gerne.

+41 81 842 82 82
info@bergsteiger-pontresina.ch

Inklusivleistungen
  • Bergführer
  • Übernachtung
  • Halbpension
  • Marschtee
Zusatzkosten
  • Getränke beim Abendessen
  • Ticket Strasse Val Bondasca 10.- CHF
Buchbare Zusatzleistungen

    Piz Badile „Via Neverland“ (Nordostwand)

    Tag 1
    Sasc Furä Hütte

    Wir treffen uns zum Abendessen in der Chamanna Sasc Furä, besprechen die Route mit ihren Schlüsselstellen und prüfen unser Material.

    1904 m 2 Stunden 600 hm / 2 h
    Tag 1
    Piz Badile "Via Neverland" (Nordostwand)

    Nach dem Frühstück wandern wir Richtung Einstieg, lassen die letzten Lärchen bald hinter uns und erreichen über Granitplatten und -blöcke bald den Platz wo wir uns anseilen. Ein paar Platten und Stufen führen uns zum Beginn der Nordkante. Von hier wirkt die Nordostwand richtig imposant. Wir steigen nun kurz ab und queren anschliessend über ein Felsband bis zum Einstieg von der Route Neverland. Vom Einstieg zieht die Neverland mehr oder weniger in direkter Linie hoch bis zur Badile Nordkante. Es erwartet uns traumhaft schöne Kletterei bis zum sechsten Grad in wilder Umgebung.
    Vom Ausstieg auf der Nordkante steigen wir über ebendiese wieder ab und erreichen so bald wieder den Einstieg. Zu Fuss steigen wir ab zur Sasc Furä Hütte und weiter ins Tal.

    Anforderungen
    Klettern im Nachstieg bis 6a und Ausdauer für einen langen Klettertag.
    Material
    • Kletterfinken
    • Kletterhelm
    • Klettergurt
    • Leichte Bergschuhe
    komplette Materialliste
    Mietpreisliste

    Gerne reservieren wir dir auf Wunsch das gewünschte Mietmaterial.

    Treffpunkt
    18:00 Uhr auf der Sasc Furä Hütte
    Anreise
    Parkplätze:
    Die Strasse von Bondo kann noch bis Laret im Val Bondasca befahren werden. Da gibt es einen Parkplatz. Das Taxi bringt uns am letzten Tag wieder bis dorthin zurück.
    ÖV
    Via Malojapass erreichst du Bondo mit dem Postauto.
    Unterkunft / Komfort
    einfache SAC-Hütte
    Good to know

    Piz Badile „Via Neverland“ (Nordostwand)

    Impressionen