Slide

      Piz Bernina Biancograt 4049m

      Der schönste Aufstieg zum Piz Bernina
      Saison
      Juni - Oktober
      Gruppentage
      nur Privat
      Dauer
      1 Tag
      Schwierigkeit
      schwierig
      Preise Gruppen
      (Mindestens 1 bis maximal 1 Teilnehmer)
      Preise Privat
      1500 CHF
      eine Person
      (Maximale Teilnehmerzahl pro Bergführer: 1)

      Buchung

      Anfrage / Reservation
      Inklusivleistungen
      • Bergführer
      • Übernachtung im Lager
      • Halbpension
      • Marschtee
      • Bergbahnticket Diavolezza
      Zusatzkosten
      • Getränke beim Nachtessen
      Buchbare Zusatzleistungen

        Piz Bernina Biancograt 4049m

        Tag 1
        Tschierva Hütte

        Wir treffen uns zum Nachtessen auf der Tschierva Hütte.

        2584 m 2 Stunden 600 hm / 2 h
        Tag 2
        Piz Bernina

        Um 3 Uhr gibt es Frühstück. Danach starten wir im Dunkeln mit der Stirnlampe und gelangen über den schmalen und ausgesetzten Weg zum Tschierva Gletscher. Ab nun sind wir den ganzen Tag am Seil. Ab der Fuorcla Prievlus begleitet uns auch die Sonne. Vor dem Biancograt gilt es erst in leichter Kletterei vorwärts zu kommen. Über den Biancograt steigen wir etwa 2 Stunden hoch bis zum Piz Bianco. Nun erwartet uns die 2. Etappe der Kletterei bis hin zum Piz Bernina mit seinen 4049 Metern.
        Der Abstieg führt uns an der Marco e Rosa vorbei, wieder hoch auf die Bellavistaterrasse und über die Fortezza runter auf den Persgletscher. Die letzte Herausforderung des Tages ist der Gegenanstieg zur Diavolezza.

        4049 m 14 Stunden 1800 hm / 8 h 1300 hm / 6 h gute Kondition und Hochtourenerfahrung
        Anforderungen
        Sehr gute Kondition (14 h Tag) & gute Hochtourenerfahrung, Klettern bis zum 3. Grad
        Ausrüstung
        • Steigeisen
        • Pickel
        • Klettergurt
        • Helm
        • Stirnlampe
        komplette Materialliste
        Mietpreisliste Go Vertical Sommer
        Mietpreisliste Go Vertical Winter

        Gerne reservieren wir dir auf Wunsch das gewünschte Mietmaterial.

        Treffpunkt
        18 Uhr zum Apero in der Tschierva
        Anreise
        Parkplätze:
        Entweder in Pontresina (kostenpflichtig) und am Ende der Tour nimmt mann den Zug von der Diavolezza zurück nach Pontresina. Oder gratis auf der Diavolezza und fährt vor der Tour mit dem Zug von der Diavolezza nach Pontresina, wo man mit der Kutsche ins Val Roseg gelangt.
        Öffentlicher Verkehr:
        Der Anfang vom Val Roseg ist direkt beim Bahnhof Pontresina
        Unterkunft / Komfort
        Übernachtung im Lager
        Good to know

        Piz Bernina Biancograt 4049m

        Impressionen
        PDF erstellen