Hochtouren Ausbildung mit Palü Überschreitung

      Intensive Ausbildungstage im Berninagebiet mit Piz Palü
      Saison
      Juli - September
      Gruppentage
      Do - So
      Dauer
      4 Tage
      Schwierigkeit
      mittel
      Gruppen Tage und Preise
      Verfügbarkeit
      Datumvon 07.07.2022
      bis 10.07.2022
      Frühbucher-Preis1240 CHF
      Standard-Preis1300 CHF
      Bergführer Team-Bergführer
      Anmeldeschluss 30.06.2022

      Verfügbarkeit
      Datumvon 21.07.2022
      bis 24.07.2022
      Frühbucher-Preis1240 CHF
      Standard-Preis1300 CHF
      Bergführer Team-Bergführer
      Anmeldeschluss 14.07.2022

      Verfügbarkeit
      Datumvon 04.08.2022
      bis 07.08.2022
      Frühbucher-Preis1240 CHF
      Standard-Preis1300 CHF
      Bergführer Team-Bergführer
      Anmeldeschluss 28.07.2022

      Verfügbarkeit
      Datumvon 18.08.2022
      bis 21.08.2022
      Frühbucher-Preis1240 CHF
      Standard-Preis1300 CHF
      Bergführer Team-Bergführer
      Anmeldeschluss 11.08.2022

      Verfügbarkeit
      Datumvon 01.09.2022
      bis 04.09.2022
      Frühbucher-Preis1240 CHF
      Standard-Preis1300 CHF
      Bergführer Team-Bergführer
      Anmeldeschluss 25.08.2022

      Verfügbarkeit
      Datumvon 15.09.2022
      bis 18.09.2022
      Frühbucher-Preis1240 CHF
      Standard-Preis1300 CHF
      Bergführer Team-Bergführer
      Anmeldeschluss 08.09.2022

      Frühbucher: Erhalte einen besseren Preis bei einer Buchung von 30 Tagen im Voraus.  Mindestens 3 bis maximal 6 Teilnehmer. Privat-Tarife auf Anfrage.
       

      Buchung

      Anfrage / Reservation
      Inklusivleistungen
      • Bergführer (max 3 Pers pro BF am Palü)
      • 3 Übernachtungen
      • mit Halbpension / Marschtee
      • Bergbahn
      Zusatzkosten
      • Getränke beim Abendessen
      Buchbare Zusatzleistungen
      • 4 Bett Zimmer (+18.- CHF p. P.)
      • 2 Bett Zimmer (+23.- CHF p. P.)
      • DZ Classic (+40.- CHF p. P.)
      • DZ Plus (+60.- CHF p. P.)
      • für Einzelbenutzung + 20.- CHF
      • Morteratsch DZ (+30 CHF p.P.)
      • Morteratsch EZ (+60 CHF p.P.)

      Hochtouren Ausbildung mit Palü Überschreitung

      Tag 1
      Felsausbildung im Klettergarten Morteratsch oder Lagalb

      Wir treffen uns in Pontresina beim Büro der Bergsteigerschule. Hier hast du auch noch die Möglichkeit, dich mit dem nötigen Mietmaterial einzudecken. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Ausbildung im Klettergarten Morteratsch oder Lagalb. Hier finden wir ideales Gelände vor, um dir die Grundlagen für Klettereien auf Hochtouren zu vermitteln. Im Vordergrund stehen heute: Kletter- und Sicherungstechnik, Knoten und Abseilen. Am Ende des Tages geniessen wir die herrliche Abendstimmung im Hotel Morteratsch.

      Tag 2
      Leichte Klettertour am Corn da Boval

      Heute steigen wir auf zur Bovalhütte und es steht eine leichte Klettertour auf den Corn da Boval auf dem Programm. Dieser Felsgipfel steht direkt hinter der Bovalhütte und bietet uns ideales Gelände für eine Ausbildungstour im Felsen. Die Ausbildungsschwerpunkte heute sind: Gehen am kurzen Seil, Standplatzbau und Anbringung von Sicherungen im Felsen.

      2495 m 1100 hm / 4 h 400 hm / 2 h
      Tag 3
      Eisausbildung auf dem Morteratschgletscher

      Wir verlassen für heute die Materie Fels und begeben uns ins Eis. Die Eisausbildung führen wir praxisorientiert auf dem Morteratschgletscher durch. Unsere Ausbildungsinhalte unterwegs werden sein: Gehen am Seil, Steigeisen-, Pickel- und Sicherungstechnik und ein Flaschenzug. Am Ende des heutigen Ausbildungstages fahren wir mit der Gondel hoch zum Berghotel Diavolezza.

      Tag 4
      Piz Palü Überschreitung von West nach Ost

      Nach diesen drei intensiven Ausbildungstagen folgt nun das Highlight. Wir nehmen uns die Überschreitung aller drei Palü-Gipfel von West nach Ost vor. Frühmorgens starten wir im Stirnlampenlicht auf der Diavolezza und steigen zuerst auf den Persgletscher ab. Über diesen erreichen wir die Gemsfreiheit und den Fuss des Fortezzagrats. Diese Felsen überwinden wir in leichter Kletterei. Weiter geht es im Schnee zur Fuorcla Bellavista. Ein wunderschöner Blockgrat führt uns von hier bis auf den Piz Spinas 3898m. Die breite Schneekuppe des Hauptgipfels erreichen wir nur wenig später und treffen jetzt auch auf die Bergsteiger, welche über die Normalroute hochkommen. Wir setzen unseren Weg über den schmalen Grat zum Ostgipfel fort und weiter runter bis auf die Schulter. Nun sind wir wieder auf dem Gletscher unterwegs und suchen unseren Weg durch die Spalten zurück zur Diavolezza.

      3900 m 9 Stunden 1200 hm / 6 h 1000 hm / 3 h Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
      Anforderungen
      erste Hochtourenerfahrung
      Ausdauer für 9 Stunden hochalpines Wandern
      Ausrüstung
      • Klettergurt
      • Helm
      • Steigeisen
      • Pickel
      komplette Materialliste
      Mietpreisliste Go Vertical Sommer
      Mietpreisliste Go Vertical Winter

      Gerne reservieren wir dir auf Wunsch das gewünschte Mietmaterial.

      Treffpunkt
      10 Uhr Büro Bergsteigerschule Pontresina
      Anreise
      Parkplätze:
      Wenn du mit dem Auto anreist, gibt es bei der Diavolezza gratis Parkplätze. Die Parkplätze in Morteratsch sind kostenpflichtig.
      Öffentlicher Verkehr:
      Vom Bahnhof Pontresina sind es 10-15 Minuten bis zu unserem Büro an der Via Maistra 163.
      Unterkunft / Komfort
      Morteratsch: Hotelbetrieb
      Boval Hütte: einfache SAC Hütte
      Diavolezza: Hotelbetrieb

      Good to know

      Hochtouren Ausbildung mit Palü Überschreitung

      Impressionen
      PDF erstellen