Alpintrekking Bergell

Traumhafte Trekkingtour zu den Granitriesen des Bergells
Saison
Juli - September
Wochentage
Do - So
Dauer
4 Tage
Schwierigkeit
mittel
Daten und Preise Gruppe
von 06.07.2017
bis 09.07.2017
930 CHF
Bergführer Team-Bergführer
Anmeldeschluss 29.06.2017

von 20.07.2017
bis 23.07.2017
930 CHF
Bergführer Team-Bergführer
Anmeldeschluss 13.07.2017

von 03.08.2017
bis 06.08.2017
930 CHF
Bergführer Team-Bergführer
Anmeldeschluss 27.07.2017

von 17.08.2017
bis 20.08.2017
930 CHF
Bergführer Team-Bergführer
Anmeldeschluss 10.08.2017

von 14.09.2017
bis 17.09.2017
930 CHF
Bergführer Team-Bergführer
Anmeldeschluss 07.09.2017

(Mindestens 4 bis maximal 6 Teilnehmer. Privat-Tarife auf Anfrage.)

Buchung

Anfrage / Reservation

Fragen?

Wir beraten dich gerne.

+41 81 842 82 82
info@bergsteiger-pontresina.ch

Inklusivleistungen
  • Bergführer
  • 3 Übernachtungen
  • mit Halbpension
  • Marschtee
  • Bergbahn
  • Transport zurück zum Ausgangspunkt
Zusatzkosten
  • Getränke beim Abendessen
Buchbare Zusatzleistungen

    Alpintrekking Bergell

    Im Banne von Badile, Cengalo und der Sciora-Gruppe.
    Programm

    Unser Alpintrekking führt uns durch die wilde Bergeller Bergwelt bis zu den Palmen von Novate Mezzola. Auf den ersten Etappen begleiten uns Gletscher und rauhe Granitgipfel. Am zweiten Tagen haben wir die Möglichkeit die imposanten Nordwände von Pizzo Badile und Pizzo Cengalo von ganz nah zu betrachten. Der Ausblick am darauffolgenden Tag vom Pizzo Trubinasca über den Lago di Como ist wunderschön. Langsam verlassen wir das karge Hochgebirge und begeben uns am letzten Tag in immer tiefere Lagen bis ins mediterrane Klima. Hier gönnen wir uns ein leckeres Gelati.

    Tag 1
    Piz Cacciabella Nord

    Albigna Stausee – Cacciabellapass – Piz Cacciabella Nord (2980m) – Sciora-Hütte

    2980 m
    Tag 2
    Blick in die Badile Nordwand

    Sciora-Hütte – Laret (Val Bondasca) – Sasc Furä Hütte
    ev. Wanderung am Nachmittag über Viäl nach Fort da Cengal (Aussichtspunkt Badile Nordwand)

    Tag 3
    Pizzo Trubinasca

    Sasc Furä Hütte – Passo Trubinasca – Pizzo Trubinasca (2918m) – Rifugio Luigi Brasca

    2918 m
    Tag 4
    Palmen und Gelati

    Rifugio Luigi Brasca – Val Codera – Novate Mezzola
    Transport zurück nach Pranzaira

    Anforderungen
    Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Gelände bis ca. T5
    Material
    • Wander- oder Bergschuhe
    • ev. Trekkingstöcke
    komplette Materialliste
    Mietpreisliste

    Gerne reservieren wir dir auf Wunsch das gewünschte Mietmaterial.

    Treffpunkt
    10 Uhr Talstation Albignabahn (Pranzaira)
    Anreise
    Parkplätze:
    Es gibt Parkplätze direkt bei der Talstation der Albignabahn.
    ÖV
    Du kannst auch mit dem Postauto von St. Moritz über den Malojapass anreisen. Haltestelle direkt bei der Talstation.
    Unterkunft / Komfort
    einfache SAC Hütten
    Good to know
    Wir befinden uns auf einer leicht abgeänderten Variante des Sentiero Alpino Bregaglia.

    Alpintrekking Bergell

    Impressionen
    PDF erstellen