Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Anmeldungen können telefonisch, am Desk oder elektronisch vorgenommen werden. Für kollektive Gruppentagestouren bis 3 Tage im Vorfeld, sofern nichts anderes im Kursbeschrieb vermerkt ist. Für Privattouren-Buchungen empfehlen wir während der Hochsaison eine frühzeitige Reservation bis mindestens 7 Tage vor Tourenbeginn. Für Tourenwochen ist eine schriftliche Anmeldung bis mindestens 14 Tage im Voraus erforderlich. Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Bestandteil des Vertrages zwischen dem Teilnehmer und der Bergsteigerschule Pontresina GmbH. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung per E-mail oder SMS. Die Anmeldung ist für sämtliche Angebote obligatorisch und verpflichtet. Wir empfehlen jedem Teilnehmer eine Annullationskostenversicherung.

Annullierung

Bei Annullation durch den Gast bis 14 Tage vor Kursbeginn werden CHF 80.00 Bearbeitungsgebühr verrechnet, von 14 bis 3 Tage vor Beginn 50% der Kurskosten, bei weniger als 3 Tagen 100% der Kurs-kosten. Bei einer Annullation durch den Bergführer enstehen für den Gast keine Kosten. Wir empfehlen jedem Teilnehmer eine Annullationskostenversicherung.

Teilnahmevoraussetzungen

Für sämtliche Touren und Kurse ist eine gute Gesundheit und eine der CE Norm entsprechende Ausrüstung erforderlich. Für Ausbildungskurse und leichte Touren sind keine Vorkenntnisse nötig. Eine gute Kondition erleichtert Ihnen alles.

Preise

Die Kurskosten beinhalten die Führungs- und Vermittlungsgebühren sowie die Mehrwertsteuer. Die Preise der Mehrtagestouren verstehen sich, falls nicht anders vermerkt, inklusive Halbpension und Übernachtung, aber exklusive der Getränke, Transport- (Bergbahn) und Mietmaterialkosten.

Bezahlung

Für Mehrtagestouren ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung der Betrag bis 5 Tage vor Kursbeginn zu leisten. Bei kurzfristiger Buchung ist der gesamte Betrag direkt im Büro der Bergsteigerschule Pontresina GmbH zu entrichten. Im Büro akzeptieren wir VISA/Mastercard Kreditkarten, Postcard und Maestro/EC.

Programmänderungen

Bei kurzfristiger Programmänderung des Gastes auf eine kürzere oder einfachere Tour bleiben die Kosten der ursprünglichen Buchung bestehen. Die ausgeschriebenen Touren werden nach Möglichkeit eingehalten. Es liegt im Ermessen des Bergführers diese dem Wetter, den Verhältnissen und der konditionellen Verfassung der Teilnehmer anzupassen. Sollte ein Gast nicht den Anforderungen entsprechen und die Sicherheit gefährden, darf der Bergführer die Tour abbrechen oder eine Alternative anbieten. Die Kosten werden gemäss der ursprünglichen Buchung verrechnet. Die Tourenwochen finden bei jedem Wetter statt. Bei schlechtem Wetter wird mehr Ausbildung vermittelt und unter Umständen Ausweichtouren durchgeführt. Muss eine Mehrtagestour wegen sehr schlechten Bedingungen abgebrochen oder sogar abgesagt werden, so kann gegebenenfalls eine Gutschrift im Form eines Gutscheins für die nicht angebrochenen Tage erfolgen, jedoch keine Rückzahlung.

Muss eine Mehrtagestour oder Tourenwoche wegen schlechtem Wetter am Morgen des Tourentages auf der Hütte abgesagt werden, so hat die Bergsteigerschule Anrecht auf eine Pauschale von CHF 300.00. Bergführer-Spesen wie Übernachtung und Transport sind zusätzlich von den Teilnehmern zu übernehmen.

Rückerstattung

Bei vorzeitigem Beenden einer Mehrtagestour aus Krankheitsgründen durch den Gast kann nur gegen Vorweisen eines Arztzeugnisses, die nicht wahrgenommenen Hüttenübernachtungen, abzüglich CHF 80.00 Bearbeitungsgebühr, in Form eines Gutscheines zurückerstattet werden. Falls der Bergführer eine Tour aus anderen Gründen unmittelbar nach dem Start abbricht, erfolgt gegebenenfalls eine Teilgutschrift in Form eines Gutscheins. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.

Haftung

Der Bergführer kann keine absolute Sicherheit vor den objektiven Gefahren im Gebirge garantieren. Naturgegebene Restrisiken des Bergsteigens nimmt der Gast trotz sorgfältiger Führung in Kauf.

Versicherung

Der Teilnehmer verpflichtet sich für einen genügenden Versicherungsschutz. Wir empfehlen den Abschluss einer Annullationskostenversicherung. Diese bietet die Bergsteigerschule Pontresina GmbH in Zusammenarbeit mit der National Suisse an. Kontaktieren Sie uns für ein Vertragsformular mindestens drei Wochen vor Tourenbeginn.

Bildmaterial

Während der Tour entsteht jeweils Bildmaterial für Printprodukte und die Webseite der Bergsteigerschule Pontresina GmbH. Es ist möglich, dass einzelne Personen deutlich zu erkennen sind. Mit der Verwendung der Bilder erklärt sich der Teilnehmer einverstanden.

Gerichtsstand

Für allfällige Streitigkeiten ist der Gerichtsstand Maloja zuständig.

Des Weiteren gelten die allgemeinen Vertragsbedingungen des Schweizer Bergführerverbandes (www.4000plus.ch)

PDF Download