Rund um Bernina Trekking

Auf Höhenwegen rund um die Berninagruppe

Kategorie
 
Technik
Ausdauer
 
Samstag - Freitag
Samstag - Freitag
29.07 – 04.08.2017
02.09. – 08.09.2017
 
Gruppengrösse
bis
 
Gruppentarif
1095 CHF
 
Preise sind inkl. 5 x ÜN/HP, 1 x ÜN/ZF wo möglich im Zimmer / Taxi, Bahn, Luftseilbahn Diavolezza
 
Privattarif
Auf Anfrage
 
 
Ausrüstung
 
Bemerkung
Die Tour wird duch Wanderleiter Ruedi Wiesner geleitet
Die Tour bieten wir auch in 4 Tagen an
 

Bahnhof Pontresina 12:00 (Zürich ab 08:37 Uhr, Chur ab 09:58 Uhr

Auf der Wanderung um den Piz Bernina oder besser, um die ganze Berninagruppe, erlebt man auf 101 km zu Fuss eine ausserordentlich schöne Landschaft aber auch drei Kulturräume in einer Grenzregion. Grenzregionen sind, wie hier, oft auch Randregionen – Regionen wo sich,
durch ihre Abgeschiedenheit, eigene, faszinierende Kulturen entwickelt haben – du wirst sie hautnah erleben und geniessen.


1. Tag Pontresina – Val Roseg
Vor der Wanderung durch das idyllische Val Roseg lernen wir das Engadinerdorf Pontresina mit seinen typischen Häusern und Sehenswürdigkeiten kennen. Etappenziel ist das Hotel Roseggletscher.
3.30 h Gehzeit, 290 Hm Aufstieg, 70 Hm Abstieg, 10 Km Distanz

2. Tag Val Roseg – Maloja Orden
Mit fantastischer Aussicht auf die Gletscherwelt steigen wir vom Hotel Roseggletscher zur Fuorcla Surlej. Weiter führt uns unser „Panorama-Weg“ dann, langsam an Höhe verlierend, hoch über den Engadinerseen nach Maloja.
8 h Gehzeit, 800 Hm Aufstieg, 990 Hm Abstieg, 22 Km Distanz

3. Tag Maloja Orden – Passo del Muretto – Rifugio Longoni CAI
Durch Wald und an Moorlandschaften vorbei, erreichen wir den Cavloc See. Dann immer steiler geht’s durch das einsame Murettotal zum Pass (2562 m). Auf einem historischen Saumpfad steigen wir Richtung Alpe Oro ab. Dann wieder aufwärts zur Alpe Fora und weiter zur Longoni Hütte CAI (Club Alpino Italiano).
8.30 h Gehzeit, 1330 Hm Aufstieg, 700 Hm Abstieg, 17.5 Km Distanz

4. Tag Rifugio Longoni – Campo Frascia
Die 4. Etappe der «Alta Via della Valmalenco» ist heute unser Weg. Hoch über dem Tal der Bergflanke entlang, zur Alpe Roggione, 2000 m. Weiter zum Bocchel de Torno und über Dosso dei Vetti nach Campo Franscia.
6 h Gehzeit, 370 Hm Aufstieg, 1300 Hm Abstieg, 12 Km Distanz

5. Lago di Gera – Pass da Canfinal – Cavaglia
Zu Beginn fahren wir bis zur Staumauer des Lago di Gera und erreichen die Mauerkrone über eine schwindelerregende Betonrampe (ungefährlich). Auf dem, zum Teil in Fels gemeisselten, Uferweg erreichen wir die Alpe Gembré. Der Aufstieg zum Pass da Canfinal (2628 m) bringt uns in die Schweiz zurück. Auf einem Höhenweg geht es hoch über der Val Poschiavo nach Cavaglia.

7 h Gehzeit, 800 Hm Aufstieg, 1185 Hm Abstieg, 15 Km Distanz

6. Tag Cavaglia – Diavolezza
Der Tag beginnt mit dem Besuch der Gletschermühlen im Gletschergarten. Danach fahren wir im Zug bis zur Alp Grüm. Mit wunderbarer Aussicht auf das Puschlav und auf die, greifbar nahe, Gletscherwelt wandern wir nach Sassal Mason und weiter ins weite Tal des Berninapasses zur Talstation der Luftseilbahn Diavolezza. Die Gondel bringt uns schwebend auf die Diavolezza und zu einer der schönsten Aussichten im Alpenraum. Auf fast 3000 m ü.M. verbringen wir die Nacht im Anblick der vergletscherten Drei- und Viertausender.
4.30 h Gehzeit, 360 Hm Aufstieg, 260 Hm Abstieg, 12 Km Distanz

7. Tag Diavolezza – Munt Pers – Morteratsch/Pontresina
Den Sonnenaufgang erleben wir auf dem Gratweg zum Munt Pers, 3207 m. Das grandiose 360°-Panorama auf dem Gipfel ist sicherlich der Höhepunkt unserer Bernina-Umwanderung. Wir steigen wieder auf die Diavolezza ab und nehmen die letzte Etappe durch’s Val Bernina nach Morteratsch in Angriff. In Morteratsch ist unsere Fernwanderung zu Ende und es geht im Zug individuell heimwärts.
5.30 h Gehzeit, 230 Hm Aufstieg, 1310 Hm Abstieg, 13 Km Distanz

Ausrüstung:
Rucksack 35 l – 45 l + Regenhülle, Wanderschuhe, Teleskopstöcke wenn gewünscht, kleiner Regenschirm
Kleidung:
2x Funktionssocken, 3x Funktionsunterwäsche, Wanderhose schnelltrocknend, Kurze Funktionshose, 2x T-Shirt, Pullover Fleece, Wärmejacke, Gore-Tex Regen- oder Windschutzjacke und -hose, Mütze, Stirnband, Handschuhe, Sonnenschutz, Sonnenbrille
Nützliches:
Hüttenschlafsack, Stirnlampe od. kleine Taschenlampe, Sonnencreme LSF 30, Lippenschutz, Mikrofaser-Handtuch, Plastikbeutel, Trinkflasche 1 l
Persönliches:
Wichtige persönliche Medikamente, Personalausweis, SAC-Mitgliederausweis od. ähnliche, Bargeld, EC-Karte, Auslandsversicherung, Handy, Fotoapparat, Fernglas





 Privattour

*Datum

*Anzahl Personen

*Tourenerfahrung

*Kondition

*Nachname

*Vorname

*Strasse

*PLZ 

*Wohnort

*Land

*Mobiltelefon

*Email

Geburtsdatum

*Sprache

Bemerkungen:

Spezielles

Bemerkungen

Ausrüstung (Preisliste)

Bei jeder Buchung profitiert ihr von 10% Rabatt auf Miete und Einkauf

in unseren Go Vetical Partnershops Pontresina und Talstation Diavolezza!

*Zahlung
 Barzahlung in CHF direkt an Bergführer Barzahlung oder mittels Kreditkarte im Büro

*AGB
Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und bin damit einverstanden.

Was ist die Summe aus